Der Kommunalpolitikerpreis „das liberale Rathaus“ wird jedes Jahr für beispielhafte liberale Aktionen und Initiativen auf kommunaler Ebene vergeben.

Der Preis wird von der Vereinigung Liberaler Kommunalpolitiker (VLK), der Freien Demokratischen Partei (FDP) und der Zeitschrift „das rathaus“ gemeinsam verliehen. Vorschläge können von allen FDP-Ratsfraktionen, Orts- und Kreisverbänden der FDP, den Landesvorständen der VLK und von den Jungen Liberalen (JuLis) eingereicht werden. Die Vorschläge sind schriftlich zu begründen. In der Begründung sind Zielsetzung, Verfahren, Öffentlichkeitswirksamkeit und Ergebnis der durchgeführten Aktion bzw. Initiative darzustellen und ggf. zu dokumentieren.

Der Sieger des Wettbewerbs erhält zusammen mit dem Wanderpreis „das gläserne Rathaus“ 1.250,- Euro als Zuschuss zur Verbandsarbeit. Für den zweiten und dritten Preis sind 500,- bzw. 250,- Euro als Zuschuss zur Verbandsarbeit vorgesehen.

Der Preis wird im Rahmen der Bundesdelegiertenversammlung der VLK verliehen.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung direkt an unseren Bundesgeschäftsführer Karl Peter Brendel.